die qualifizierte podologische fusspflege in aachen

 


Nagelpilz / Onychomykose

Chronische, langsam die Nagelplatte zerstörende Pilz-Infektion der Finger- und/oder Zehennägel. Die Onychomykose weist keine Selbstheilungstendenzen auf und kann zum Ausgangspunkt weiterer Mykoseherde der Haut werden. Sie ist eine Infektionskrankheit und sollte schon deshalb, sofern keine Kontraindikationen bestehen, behandelt werden. Der häufigste Erreger ist Trichophyton rubrum, er macht etwa 84 % der Dermatophytenisolate aus, gefolgt von -trichophyton interdigitale (mentagrophytes). Sehr vereinzelt treten Epidermophyton floccosum und Microsporum-Arten auf. Nur die von Dermatophyten verursachten Formen werden auch Tinea genannt. Neben Sprosspilzen können auch Schimmelpilze wie z. B. Scopulariopsis brevicaulis oder Aspergillus-spp. eine Nagelpilzerkrankung verursachen.

Zum Entstehen einer Onychomykose sind prädisponierende Faktoren erforderlich. Am häufigsten werden, neben einer erblichen Anlage, Angiopathien, periphere Neuropathien, zu enge Schuhe, Fußfehlstellungen, wiederholte Traumen (z. B. beim Sport) und Diabetes mellitus sowie andere Stoffwechselstörungen genannt.


Pflege

für Nagel und Haut miteinander einhergehend

Lack & Salbe

Wirkstoff: Ciclopirox


Tinktur & Schaum

Wirkstoff: Clotrimazol


Spray


zum Schutz des Nagelbettes

vorher                                                    nachher